Unsere Kompetenz                 
- Ihr Erfolg!

Anwaltskanzlei Klein Ansbach, Kanzlei für Arbeitsrecht, Baurecht, Erbrecht und Mietrecht

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite
Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten.

Wir sind seit vielen Jahren für Sie spezialisiert auf die Rechtsgebiete:

  • Arbeitsrecht, Rechtsanwalt Arbeitsrecht, Arbeitsrecht Ansbach, Arbeitsvertrag, Kündigung, Arbeitnehmer

    Arbeitsrecht

  • Baurecht, Anwalt Baurecht, Baurecht Ansbach, Bauvertrag, baumängel, Bauträger, Bauprozess

    Baurecht

  • Erbrecht, Anwalt Erbrecht, Anwalt Erbrecht Ansbach, Testament, erben

    Erbrecht

  • Mietrecht, Mietvertrag, Vermieter, Mieter, Anwalt Mietrecht Ansbach, Fachanwalt Mietrecht, Kündigung, Mietrückstände

    Mietrecht

Auf diesen Rechtsgebieten steht Ihnen Rechtsanwalt Martin Klein mit seinem Team als erfahrener Berater gerne zur Seite.

Kanzlei für Arbeitsrecht, Baurecht, Erbrecht und Mietrecht

Unsere Kanzlei ist seit vielen Jahren für Sie spezialisiert auf die Rechtsgebiete:

Auf diesen Rechtsgebieten steht Ihnen Rechtsanwalt Martin Klein mit seinem Team als erfahrener Berater zur Seite.

Unser Konzept

Qualifizierte rechtliche Beratung und Vertretung aufgrund Spezialisierung und Erfahrung

Wir haben uns für Sie spezialisiert auf die Rechtsgebiete:

Arbeitsrecht, Erbrecht, Baurecht und Mietrecht

Um für Sie in oben genannten Rechtsgebieten auf hohem Niveau arbeiten zu können, steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Martin Klein mit mehr als 25jähriger Berufserfahrung mit seinem hochqualifizierten und erfahrenen Team gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0981-9725980

Darüber hinaus werden wir unterstützt von einer Reihe kompetenter und engagierter Kooperationspartner.

Einen Überblick über unsere Kooperationspartner erhalten Sie mit diesem Link

besprechungsraum anwaltskanzlei klein ansbach

"Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung"
(Walter Percy Chrysler)

Mehr Informationen zu den Kanzleischwerpunkten

Wir bieten Ihnen kompetente rechtliche Beratung und Vertretung aufgrund unserer langjährigen Spezialisierung und Erfahrung

TeambildNov2019

Wir haben uns für Sie spezialisiert auf die Rechtsgebiete:

Arbeitsrecht, Erbrecht, Baurecht und Mietrecht

Um für Sie in diesen Bereichen auf hohem Niveau arbeiten zu können, steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Martin Klein mit  mehr als 25jähriger Berufserfahrung mit seinem hochqualifizierten und erfahrenen Team gerne zur Verfügung.

Darüber hinaus werden wir unterstützt von einer Reihe kompetenter und engagierter Kooperationspartner.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 0981/972598-0

Einen Überblick über unsere Kooperationspartner erhalten Sie mit diesem Link

Besprechungsraum Rechtsanwälte Ansbach, Arbeitsrecht, Baurecht, erbrecht, Mietrecht, Fachanwalt, Anwalt, Ansbach

"Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung"
(Walter Percy Chrysler)

Wir bieten Ihnen kompetente rechtliche Beratung und Vertretung aufgrund unserer langjährigen Spezialisierung und Erfahrung

TeambildNov2019

Wir haben uns für Sie spezialisiert auf die Rechtsgebiete:

Arbeitsrecht, Erbrecht, Baurecht und Mietrecht

Um für Sie in diesen Bereichen auf hohem Niveau arbeiten zu können, steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Martin Klein mit  mehr als 25jähriger Berufserfahrung mit seinem hochqualifizierten und erfahrenen Team gerne zur Verfügung.

Darüber hinaus werden wir unterstützt von einer Reihe kompetenter und engagierter Kooperationspartner.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 0981/972598-0

Einen Überblick über unsere Kooperationspartner erhalten Sie mit diesem Link

Besprechungsraum, Rechtsanwälte Ansbach, Arbeitsrecht, Baurecht, erbrecht, Mietrecht, Fachanwalt, Anwalt, Ansbach

"Das wahre Geheimnis des Erfolgs ist die Begeisterung"
(Walter Percy Chrysler)

Neuester Artikel:

Neueste Urteile im Dezember 2019

Das Neueste aus dem Arbeitsrecht, Baurecht, Erbrecht und Mietrecht

Zum Thema: Familienrecht
 
Ehemalige Ehewohnung: Bei unbilliger Härte kann auch der geschiedene Eigentümer den Auszug des Expartners nicht erzwingen
Sorgerechtsstreitigkeiten: Eine vor Gericht einverständlich erfolgte Umgangsregelung kann durchaus angefochten werden
Unterhalt: Spesen können als Einkommen gewertet werden, wenn sie häusliche Kosten einsparen
Anfechtungsfrist bei Abstammungsfragen: Die Frist zur Anfechtung der Vaterschaft kann durch Drohungen und Loyalitätskonflikte gehemmt sein
Minderjähriger Bräutigam: Eine nach EU-Auslandsrecht rechtmäßig geschlossene Ehe ist auch in Deutschland zu billigen


Zum Thema: Arbeitsrecht
 
Versetzung des Gemobbten: Ist der Arbeitsort nicht vertraglich festgelegt, hat der Arbeitgeber freie Hand
Kündigung per Einwurfeinschreiben: Die Vorlage von Einlieferungs- oder Auslieferungsbelegen ist kein Zugangsbeweis
Fallstrick Dienstreise: Wird die Frist einen Tag überschritten, wird aus einer befristeten Arbeitsstelle eine unbefristete
Urlaubsverfall und Hinweispflichten: Erst wenn Langzeiterkrankte zurückkehren, müssen Arbeitgeber handeln
Zur Geheimhaltung verpflichtet: Dem Betriebsrat darf die Einsicht in nicht anonymisierte Gehaltslisten nicht verweigert werden


Zum Thema: Verkehrsrecht
 
Tempomat versagt: Autofahrer dürfen sich nicht blind auf die Assistenzsysteme ihres Fahrzeugs verlassen
Rechts(un-)sicherheit: Gerichte sind sich über Geschwindigkeitsmessungen ohne Rohmessdatenspeicherung uneins
Haftungsdetail nach Kollision: Das Förderband einer automatisierten Waschstraße setzt ein Auto "außer Betrieb"
Abrupter Reifendruckverlust: Sachverständigengutachten widerlegt Aussage des Hotelparkservices zu behaupteten Vorschäden
Auto als Netzfund: Für Fernabsatzgeschäfte geltendes Widerrufsrecht gilt nicht für stationär ausgerichtete Autohäuser


Zum Thema: Mietrecht
 
Glatter Kundenparkplatz: Selbst bei allgemeiner Glättebildung besteht keine uneingeschränkte Räum- und Streupflicht
Fiktive Mängelbeseitigungskosten: Wer den Schaden tatsächlich beseitigt, den schließt die neuere Rechtsprechung des BGH aus
Das "Fräulein" Mieterin: Verwenden ältere Menschen diese Anredeform, ist das nicht ehrverletzend
DIN-Richtwerte unmaßgeblich: Bauliche Erschütterungsschäden am Nachbargebäude führen verschuldensunabhängig zur Haftung
"Huso" wehrt sich: Wer seinen Vermieter öffentlich beleidigt und ihm droht, der fliegt


Zum Thema: Sonstiges
 
Fahrlässige Unkenntnis: Unbewusstes Abweichen von DIN-Vorschriften schließt Arglist seitens des Hausverkäufers aus
Stauumfahrung: Vorsicht beim Abweichen vom Heimweg, wenn im Bedarfsfall die Wegeunfallversicherung greifen soll
Schlechte Onlinebewertung: Kein Auskunftsrecht bei Meinungsäußerungen ohne schwerwiegende Verletzung absolut geschützter Rechte
Lassen Sie sich bitten: Kein Unfallversicherungsschutz für verunfallten Floßfahrer, der unaufgefordert Hilfe bot
Pferdelebensversicherung: Arthrose und Schlachtuntauglichkeit lassen den Verkehrswert eines Pferds auf null sinken
 

[Startseite] [Archiv]

 

Damit Sie auch mobil stets aktuell informiert sind, bieten wir  Ihnen  als zusätzlichen, zeitgemäßen Service auch die kostenfreie Nutzung unserer neuen Kanzlei App an.

Auf dieser App können Sie auch mobil auf eine Vielzahl von uns bereitgestellten aktuellen Urteile sowie allgemeine Informationen für Arbeitgeber/Arbeitnehmer, Immobilienbesitzer und Mieter und andere rechtliche Fragestellungen wie beispielsweise Verkehrsunfallrecht und anderes zurückgreifen.

Auf diese Weise haben Sie stets auch unterwegs die Möglichkeit sich zu allgemeinen oder aktuellen Fragen durch Nutzung unserer App zu informieren.

Nutzen Sie am einfachsten die nachfolgend dargestellten QR Codes

                           für Android-Geräte und  für Apple- Geräte

Auch ohne QR-Code-Reader können Sie die App natürlich leicht aus dem Google-Play-Store bzw dem Apple App-Store herunterladen.

Geben Sie einfach im Suchfenster "Meine Rechtsanwalts-App" ein.

Nach Herunterladen und Installation der App können Sie diese mit der speziell für Sie bereitgestellten Service Code Nummer 1174792 aktivieren.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Nutzung unserer App und freuen uns auf Ihre Rückmeldung

Ihre Anwaltskanzlei Klein.

Neuester Artikel:

Neueste Urteile im Dezember 2019

Das Neueste aus dem Arbeitsrecht, Baurecht, Erbrecht und Mietrecht

Zum Thema: Familienrecht
 
Ehemalige Ehewohnung: Bei unbilliger Härte kann auch der geschiedene Eigentümer den Auszug des Expartners nicht erzwingen
Sorgerechtsstreitigkeiten: Eine vor Gericht einverständlich erfolgte Umgangsregelung kann durchaus angefochten werden
Unterhalt: Spesen können als Einkommen gewertet werden, wenn sie häusliche Kosten einsparen
Anfechtungsfrist bei Abstammungsfragen: Die Frist zur Anfechtung der Vaterschaft kann durch Drohungen und Loyalitätskonflikte gehemmt sein
Minderjähriger Bräutigam: Eine nach EU-Auslandsrecht rechtmäßig geschlossene Ehe ist auch in Deutschland zu billigen


Zum Thema: Arbeitsrecht
 
Versetzung des Gemobbten: Ist der Arbeitsort nicht vertraglich festgelegt, hat der Arbeitgeber freie Hand
Kündigung per Einwurfeinschreiben: Die Vorlage von Einlieferungs- oder Auslieferungsbelegen ist kein Zugangsbeweis
Fallstrick Dienstreise: Wird die Frist einen Tag überschritten, wird aus einer befristeten Arbeitsstelle eine unbefristete
Urlaubsverfall und Hinweispflichten: Erst wenn Langzeiterkrankte zurückkehren, müssen Arbeitgeber handeln
Zur Geheimhaltung verpflichtet: Dem Betriebsrat darf die Einsicht in nicht anonymisierte Gehaltslisten nicht verweigert werden


Zum Thema: Verkehrsrecht
 
Tempomat versagt: Autofahrer dürfen sich nicht blind auf die Assistenzsysteme ihres Fahrzeugs verlassen
Rechts(un-)sicherheit: Gerichte sind sich über Geschwindigkeitsmessungen ohne Rohmessdatenspeicherung uneins
Haftungsdetail nach Kollision: Das Förderband einer automatisierten Waschstraße setzt ein Auto "außer Betrieb"
Abrupter Reifendruckverlust: Sachverständigengutachten widerlegt Aussage des Hotelparkservices zu behaupteten Vorschäden
Auto als Netzfund: Für Fernabsatzgeschäfte geltendes Widerrufsrecht gilt nicht für stationär ausgerichtete Autohäuser


Zum Thema: Mietrecht
 
Glatter Kundenparkplatz: Selbst bei allgemeiner Glättebildung besteht keine uneingeschränkte Räum- und Streupflicht
Fiktive Mängelbeseitigungskosten: Wer den Schaden tatsächlich beseitigt, den schließt die neuere Rechtsprechung des BGH aus
Das "Fräulein" Mieterin: Verwenden ältere Menschen diese Anredeform, ist das nicht ehrverletzend
DIN-Richtwerte unmaßgeblich: Bauliche Erschütterungsschäden am Nachbargebäude führen verschuldensunabhängig zur Haftung
"Huso" wehrt sich: Wer seinen Vermieter öffentlich beleidigt und ihm droht, der fliegt


Zum Thema: Sonstiges
 
Fahrlässige Unkenntnis: Unbewusstes Abweichen von DIN-Vorschriften schließt Arglist seitens des Hausverkäufers aus
Stauumfahrung: Vorsicht beim Abweichen vom Heimweg, wenn im Bedarfsfall die Wegeunfallversicherung greifen soll
Schlechte Onlinebewertung: Kein Auskunftsrecht bei Meinungsäußerungen ohne schwerwiegende Verletzung absolut geschützter Rechte
Lassen Sie sich bitten: Kein Unfallversicherungsschutz für verunfallten Floßfahrer, der unaufgefordert Hilfe bot
Pferdelebensversicherung: Arthrose und Schlachtuntauglichkeit lassen den Verkehrswert eines Pferds auf null sinken
 

[Startseite] [Archiv]

 

Damit Sie auch mobil stets aktuell informiert sind, bieten wir  Ihnen  als zusätzlichen, zeitgemäßen Service auch die kostenfreie Nutzung unserer neuen Kanzlei App an.

Auf dieser App können Sie auch mobil auf eine Vielzahl von uns bereitgestellten aktuellen Urteile sowie allgemeine Informationen für Arbeitgeber/Arbeitnehmer, Immobilienbesitzer und Mieter und andere rechtliche Fragestellungen wie beispielsweise Verkehrsunfallrecht und anderes zurückgreifen.

Auf diese Weise haben Sie stets auch unterwegs die Möglichkeit sich zu allgemeinen oder aktuellen Fragen durch Nutzung unserer App zu informieren.

Nutzen Sie am einfachsten die nachfolgend dargestellten QR Codes

                           für Android-Geräte und  für Apple- Geräte

Auch ohne QR-Code-Reader können Sie die App natürlich leicht aus dem Google-Play-Store bzw dem Apple App-Store herunterladen.

Geben Sie einfach im Suchfenster "Meine Rechtsanwalts-App" ein.

Nach Herunterladen und Installation der App können Sie diese mit der speziell für Sie bereitgestellten Service Code Nummer 1174792 aktivieren.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Nutzung unserer App und freuen uns auf Ihre Rückmeldung

Ihre Anwaltskanzlei Klein.

Anwaltskanzlei Klein Ansbach

Kontakt

Anwaltskanzlei Klein
Rosenbadstr. 7
91522 Ansbach

Telefon: 0981/972598-0
Fax: 0981/972598-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besuchen Sie uns auf:

Kontakt

Anwaltskanzlei Klein
Rosenbadstr. 7
91522 Ansbach

Telefon: 0981/972598-0
Fax: 0981/972598-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Besuchen Sie uns auf:

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button